Schoppel Wolle die Erste

//Schoppel Wolle die Erste

Schoppel Wolle die Erste

Es ist schon etwas länger her, dass ich mir die Schoppelwolle geholt habe. Ich hatte drei Knäule Zauberwolle der gleichen Farbe bestellt. Als die Wolle dann da war, hab ich festgestellt, dass a) die Wolle dicker war als ich dachte (ich hätte doch eher den Zauberball bestellen sollen) und b) die drei Knäule der gleichen Partie alle unterschiedlich aussahen. Eigentlich wollte ich aus der Wolle ein Tuch machen. Ich habe dann spontan entschlossen, ein Tuch aus dicker Wolle zu stricken 🙂 Darum habe ich unererschrocken auch die drei Knäule gekauft. Ich dachte mir, dass bei einem Tuch der Farbverlauf ja egal sein würde. Zu Hause habe ich dann angefangen das Tuch zu designen. Gemischt mit einem roten Garn. Aber das sah zu sehr nach Weihnachten aus. Außerdem empfand ich die Wolle doch zu dick für ein Tuch. Also habe ich es wieder aufgemacht. Dann habe ich überlegt, was ich daraus mache. Hatte dann gedacht, eine Strickjacke zu stricken. Aber dann habe ich überlegt, dass ich ja aufgrund der Unterschiedlichkeit der Wollknäule keine zwei gleichen Ärmel hinbekommen würde. Also habe ich die Idee dann auch verworfen.

Letztlich habe ich dann einen Pulli daraus designt und ich muss sagen ich bin begeistert. Zwar sind die Arme nicht gleich und auch das Vorder- und Rückteil stimmen nicht überein. Aber da immer ein Grundton im Faden gleich ist, passt die Wolle doch super zusammen. Den Pulli hab eich mit einer 7er Nadel gestrickt, so war das tolle Teil ratz fatz fertig. Ich trage ihn jetzt fast täglich. Er ist so schön leicht und hält trotzdem warm. Jetzt werde ich die Anleitung schreiben und vielleicht mag ihn ja der ein oder andere nachstricken 🙂

bild

Please follow and like us:
Von | 2017-08-25T13:13:43+00:00 April 25th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke - es werden keine Aufträge entgegengenommen. Verstanden